• +49 351 47 76 79 77
  • info@tino-tamme.de
  • Mon - Fr. 10:00 - 18:00

Seminare

Nicht für mehr, schneller, höher oder weiter…

Für JETZT und alles was IST, was alles IST.

Seminar
Happy End

Wann ist endlich alles so, dass es fertig ist?

Stell dir vor dies wäre dein letztes Seminar, deine letzte Weiterbildung, dein letzter Entwicklungsweg, nenn es wie du willst…

Was müsste das Ergebnis sein?

Wohl sowas in der Art:

– du hast alles erfahren, was es zu erfahren gibt…

– auch das letzte Geheimnis ist gelüftet…

– alle Fragen sind beantwortet…

– der Sinn des Lebens ist erkannt…

– alles Glück der Welt gehört dir…

– ewig und vollkommene Liebe

– angekommen, da, fertig…

– alles Friede, Freude, Eierkuchen…

HAPPY END

Für die meisten Menschen sind diese Aspekte und der Wunsch nach deren Erfüllung Antrieb für fast alles, was sie tun. Dennoch bleibt diese Erfüllung letztlich unbefriedigt oder nur für eine kurze Zeit bestehen.

Das Anliegens dieses Seminars ist es, einen Ausblick zu wagen wie es wäre,wenn bildlich gesprochen „der Film“ zu Ende ist und mit einem Happy End der Abspann läuft, Mit all seinen Statisten, Rollen und Schauspielern.

Eine Frage kann sich am Ende sehr wahrscheinlich jeder nur selbst beantworten:

Wer führte Regie?

Inhalt

Verschaff dir Klarheit über deine Rollen im „Film“ deines Lebens. 

Wie müsste der Regisseur, also du, die Dramaturgie und Charaktere neu schreiben, sodass es ist, wie es sein soll?

Fertig? Klappe und Action

Anliegen

Einen Rahmen bieten, das Drehbuch für die Fortsetzung ggf. umzuschreiben, zu gestalten, oder einfach den Film zu genießen. Genau so, wie du willst. 

Hauptsache HAPPY ohne ENDE.

Effekte

Erfüllung, Vollständigkeit, lebendige Erfahrungen, Happy End ohne Ende. 

Seminar
Das ICH

Durchschaue seine Trickkiste, um das Glück nicht zu finden.

Das ICH sagt man, ist ab dem 3.-4.Lebensjahr vollständig ausgebildet. Bei einem Kind kann das daran beobachtet werden, dass es sich selbst im Spiegel erkennt.

 

Ab dann sagt man,geht die Entwicklung bzw. Ausbildung dieses „Ichs“in Form der Ausbildung einer Persönlichkeit Schritt für Schritt voran.  

 

Ein ICH, geboren um etwas aus sich zu machen, etwas zu werden, geht nun seinen Weg. Doch wann kommt es an?

 

Und heißt das im Umkehrschluss, dass es im Grunde niemand ist?

Inhalt

Fragen, Schauen und Erkennen was das ICH ist und nicht ist, macht und nicht macht, kann und nicht kann. 

Anliegen

Aus dem Erkennen heraus neue Wahlmöglichkeiten schaffen.

Effekte

Das Vergangene ist vergangen, somit müsste die Gegenwart immer neu, frei und frisch sein. Hier gibt es absolut frisches.

Seminar
Leuchten statt glänzen

Atemtechniken | Meditationen | Erfahrung | Erkenntnisse

Dies Seminar,

vollgepackt mit….

Es wird dir…

Ein individuelles Coaching in Anspruch zu nehmen ist meist getragen von dem Wunsch nach Veränderung, welcher sich bisher nicht herstellen oder nach mehreren alleinigen Versuchen nicht einstellt.

Die Themen in denen der Wunsch nach Erfüllung entsprechende Bedürfnisse offen sind, können beruflich, persönlicher oder Beziehungstechnischer Natur sein.

Die Ausrichtung liegt im Ergebnis eines Coachings darin, dass sich die Begleitung an Menschen mit der Bereitschaft das entsprechende Thema auf seine Erfüllung hin umfassend zu hinterfragen richtet.

Das Ziel dessen ist, den ungelösten problematischen Anteil innhalb des zu lösenden Themas zu erkennen. Dies gelingt in der Regel sehr leicht und unproblematisch. Die Integration der lösenden Erkenntnis ist dann die eigentliche Herausforderung.

Ein Coaching hat sein Ziel erreicht, wenn keine Fragen mehr offen ist, Ruhe und Zufriedenheit sich eingestellt hat. Letztlich das Bedürfnis als erfüllt erfahrbar ist. 

Inhalt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Anliegen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Effekte

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

SEMINAR
BERUFEN

Alle sind es, wenige wählen zu hören.

Die richtige Berufung?

Wer will das nicht?

Sorry, dieses Seminar wird dich enttäuschen, wenn du sie noch suchst.

Sie ist schon längst da. Du lebst sie schon. Könntest sie niemals verpassen. Sie ruft dich die ganze Zeit.

Die Frage ist also wohl eher eine andere. Vielleicht hält dieses Seminar die passende Antwort bereit.

Inhalt

Die Suche nach Sinn, nach einem wirklichen Beitrag. Der Wunsch einen Fußabdruck zu hinterlassen, das zu machen was man längst wollte. Vielleicht sogar die Lebensaufgabe. Egal ob beruflich oder persönlich. All das scheint für viele ein ewiges Rätsel.

Wir schauen scharf hin:
Was ist das eigentlich berufen, zu sein?
Wieso ist diese Bedürfnis überhaupt unerfüllt?
Kann es überhaupt möglich sein, seine Berufung nicht zu leben?

…und wie du den Ruf jetzt hörst.

Anliegen

Im Titel dieses Seminars steht eigentlich schon das gesamte Anliegen. 

 

Dieses Seminar soll motivieren zu hören.

Nutzen

Öffnung, den Ruf zu hören und ihm zu folgen.

Dr. Rüdiger Dahlke

Krankheit als Symbol - Die Krankheitsbilder unserer Zeit.
Bedeutung und Weg zur Heilung

Urprinzipien | Symptome | Deutung | Erkenntnisse
Video abspielen

Ansatz

Rüdiger Dahlkes bekanntes Nachschlagewerk „Krankheit als Symbol“ hat sich im Laufe der vergangenen Jahre einen Platz in vielen Haushalten erobert.

Es dient dazu, sich nicht primär gegen das Symptom zu wenden, sondern zuerst es in seinem Symbolgehalt zu verstehen.

Wird die symbolische Bedeutung eines Krankheitsleidens verstanden, können darin enthaltene Themen und Herausforderungen zu Tage treten, angenommen, gelöst und integriert werden. So heilt nicht nur der Körper, sondern der Mensch lernt dazu, entwickelt sich, wächst über sich hinaus.

Anliegen

Immer mehr Menschen hinterfragen den Umstand, dass in einem hochentwickelten medizinischen System die Anzahl der Erkrankungen z.B. an den sogenannten Zivilisationskrankheiten buchstäblich explodiert.

Wie kann das sein?

Rüdiger Dahlkes Anliegen ist, mit der Krankheitsbilder-Deutung die uralte Ausrichtung der Medizin wiederzubeleben und so zu wirklicher Heilung vorzustoßen und sogar die Vorbeugung in den Griff zu bekommen.

Mit der Deutung von Krankheitsbildern eröffnen sich so ungeahnte Chancen. Denn alles, was in dieser Schöpfung Form und Gestalt annimmt, hat eine Bedeutung, also natürlich auch die Krankheitsbilder – und natürlich auch die eigenen!

Zur Person

Als Seminarleiter und Referent ist Rüdiger Dahlke seit Jahrzehnten international tätig. Er entwickelte die ganzheitliche Psychosomatik von „Krankheit als Symbol“ und bildet Ärzte und Interessierte darin aus („Integrale Medizin“).

Seine mittlerweile 60 Bücher wurden weltweit in 28 Sprachen übersetzt. Der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen und seiner Umgebung widmet er sich unter anderem in seinen Büchern „Schicksalsgesetze“ und „Schattenprinzip“ welche die philosophische Basis vermitteln. Die Peace-Food-Reihe und „Geheimnis der Lebensenergie“ machten den veganen Lebensstil populär.

In seinem Zentrum TamanGa in der Südsteiermark gibt er Fasten-(Wander-)Kurse und ein umfangreiches Seminarangebot. Sein Anspruch ist es, als Arzt der Menschen, Freund der Tiere und Anwalt der Erde zu innerem und äußerem Frieden beizutragen.

Für die die sich der Verbundenheit mit allem bewusst sind, ist es nur zu logisch. Dann dient dieses Seminar als Rahmen beuwsst den einen oder anderem Bereich in Einklang zu bringen. 

Dein Anliegen

  • lebendig Sein 100 %
  • alte Konditionierungen behalten 0 %
  • sprichwörtlich mehr Freiraum zum atmen 100 %
  • Ängste, Konflikte und Krisen behalten 0 %
  • Buchstäblich im dunkeln sehen 100 %
  • Weg schauen und alles so lassen wie es ist 0 %
Individualität verstehen Menschen meist als Einzigartigkeit und Autonomie. Stattdessen bedeutet Individualität das Unzertrennliche innerhalb der Zweiheit.
Tino Tamme
holistisch lebendig

Freier Blick?

holistisch lebendig – zwei Worte die dafür stehen, dass Lebendige lebendiger werden zu lassen.

Viele persönliche und gesellschaftliche Konstrukte schränken unsere Lebendigkeit ein. Unzählige Ideen und Überzeugungen über uns, Mann und Frau sein, über Beziehungen und Erfolg rauben uns Lebenskraft.

Es ist an der Zeit für eine neue Sicht. Einen freien Blick,um alles Lebendige was uns umgibt bis zu uns selbst wieder lebendiger werden zu lassen.

Verschaff dir jetzt einen Überblick, wie genau du dies für dich ermöglichen kannst.

Kontakt

Barbarastraße 43

01129 Dresden

E-MAIL:

Facebook Messenger:

Telefon:

Social: