Was ist die Ursche hinter den
12 typischsten Symptomen?
Wie lange dauert die Midlife Crisis?
Was hilft?

Mildife Crisis

Was ist die Midliefe Crisis
aus spiritueller Sicht?

Was sind die Ursachen hinter den 12 typischsten Symptomen? Wie lange dauert die Krise? Was hilft?

VIDEO ABSPIELEN

transparent-overlay.png
Video abspielen

Inhaltsverzeichnis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Möglicherweise fragst du dich, ob du dich jetzt schon einmal auf einen hier folgenden, so richtig esoterisch abgeflogenen Artikel einstellen darfst.

Vielleicht denkst du, oh Gott, lass mich bloß in Ruhe…

Nein, ich werde es so wirklichkeitsnah wie möglich versuchen, ok?

Lass mich damit einsteigen, dir ein Bild davon zu geben, was ich unter Spiritualität verstehe bzw. was Spiritualität für mich bedeutet.

Midlife Crisis
&
Was Spititualität für mich ist?

Der Spirit ist der Geist, somit geht es für mich in der Spiritualität um die Geisteshaltung und somit die Frage, wie ist ein Mensch geistig, also mental eingestellt?

Was sind seine Überzeugungen?

Woran glaubt ein Mensch und woran nicht?

Was ist die Vision, von der ein Mensch in seinem Handeln getragen ist?

Und letztlich ginge es für mich auch um die Frage, was ist der höhere Sinn hinter allem?

Auf die Midlife Crisis übertragen, wäre also die Kernfrage, was ist der Sinn dahinter und damit verbunden wie sähe eine spirituelle Betrachtungs- bzw. Herangehensweise an eine Midlife Crisis aus.

Die Vorannahme einer spirituellen Betrachtungs- bzw. Herangehensweise ist also, dass hinter allem ein tieferer, höherer oder wie auch immer du möchtest, für das Ganze sinnvoller Hintergrund steckt.

Man könnte also sagen, nichts passiert ohne tieferen Sinn, somit gibt es für das, was passiert auch keinen Zufall. Ein Zufall wäre somit etwas, was passiert, weil es ZU FÄLLIG, also im Sinne von überfällig ist.

Aus spiritueller Betrachtung heraus wäre eine Midlife Crisis also ein absolut sinnvolles Geschehen und dient einem höheren Zweck, nämlich zur persönlichen wie auch partnerschaftlichen Entwicklung. Sie würde also als Einladung zum Wachstum hin zu einem höheren Ziel betrachtet werden, die man annehmen kann oder auch nicht.

Es wäre jedoch klüger diese anzunehmen, wenn man im höheren Sinne der eigenen Entwicklung und somit auch dem Wachstum auf der Ebene von Beziehung nicht im Wege stehen will bzw. früher oder später vermeiden möchte, in die gleiche Situation zu geraten.

Nehmen wir also an, es gäbe wirklich einen tieferen Sinn hinter allem. Dann macht es Sinn, sich auf diesen auszurichten. Ansonsten wird der weitere Weg ein Weg ohne Sinn sein und muss somit früher oder später scheitern, richtig?

Vorher steht dann natürlich, dass der tiefere oder höher Sinn, je nachdem wie du es sehen willst, erkannt wird.

Wenn ich auf die Symptome einer Midlife Crisis eingehe, komme ich auf das Thema der Sinnfrage noch einmal zurück, denn viele, die mit einer Midlife Crisis konfrontiert sind, beschreiben die Krise für sich so, dass sie sich im Bezug zu ihrer aktuellen Lebenssituation fragen, was das Ganze eigentlich alles soll.

Diese Menschen fühlen sich oft sinnentleert und/oder stellen alles oder zumindest vieles in ihrem Leben infrage. Angefangen von der Lebenssituation, des Jobs, der Beziehung bis hin zu sich selbst als Person und des eigenen Lebenssinns.

Und das, wie du siehst, ist schon ein kleiner Hinweis darauf, dass es ganz klug wäre, sich einer spirituellen Betrachtung der Midlife Crisis zu öffnen, also einen Blick auf das Ganze zu wagen und eine ganzheitliche Sicht über die Midlife Crisis zu erhalten.

Somit wäre aus spiritueller Sicht die Midlife Crisis eben auch nicht „nur“ eine Laune der Natur oder eben eine Phase, die bei Frauen und Männern aus dem nichts herauskommt und genauso schnell wieder verschwindet, wie sie gekommen ist.

Noch wäre die Midlife Crisis etwas, das mit einem Wundermittel, einem geheimen Trick oder was auch immer zum Verschwinden gebracht und somit die Folgen, wie eine Trennung oder eine persönliche Krise mit einem Fingerschnipp vermieden oder weggezaubert werden könnten.

Auch die hormonelle Veränderung, die zum Beispiel bei Männern in Verbindung mit einem fallenden Testosteronspiegel und somit einer möglichen potenziell sinkenden sexuellen Aktivität oder einer mangelnden Funktion der männlichen Erektion oder gar dem vollständigen Verlust der Manneskraft in Verbindung mit der Midlife Crisis als eine Ursache beschrieben wird, würde nur eine untergeordnete Rolle spielen.

Ganzheitlich betrachtet, könnte man Männer fragen, wie ihr Ernährungsstil in den letzten 5 – 10 Jahren so aussah, hätte damit die Ursache dafür sehr wahrscheinlich innerhalb von zwei Minuten ausgemacht und könnte dieses Problem innerhalb weniger Wochen lösen.

Man ist eben, was man isst.

Du siehst, um als Mann zum Beispiel sexuelle Funktionsstörungen im Alter zu lösen, wäre ein Wandel der Lebensweise und damit verbunden oft eine entsprechende Ernährungsumstellung entsprechend hilfreich.

Doch dazu dürften sich alte Gewohnheiten von der Wurzel her wandeln, alte Überzeugungen hinterfragt und die eigene Komfortzone verlassen werden. Das bedeutet, um einen Wandel in eine positive Richtung zu gestalten, ist ganz klar an der eigenen inneren Einstellung anzusetzen.

Damit wären wir wieder ganz schnell mindestens im Bereich der Psyche und von da aus ist es nur noch ein kleiner Schritt hin zu einer ganzheitlich und somit auch geistig-spirituellen Betrachtungs- bzw. weiteren Herangehensweise an eine Midlife Crisis.

JETZT
GRATIS
DOWNLOADEN

INHALTSÜBERSICHT

Du bist Schöpfer deiner eigenen Realität

Diese Aussage zeigt zum Beispiel die geistige Haltung, also die Einstellung, mit der an Themen wie die Midlife Crisis herangegangen werden würde. Das heißt, so betrachtet ist jede Krise, das Ergebnis eines oft über Jahre eigens erschaffenen Prozesses.

Es würde also bedeuten, dass jede Krise, und somit auch die Midlife Crisis dich z. B. an deine Verantwortung für die jeweilige Situation erinnern möchte. Hier geht es nicht um Schuld im Sinne von „Du hast dir dein Schicksal selbst gewählt und erschaffen und musst nun für deine Sünden und Fehltritte geradestehen, indem du jetzt z. B. das Leid einer Trennung erfährst.“

Vielmehr soll es bedeuten, dass du sehr machtvoll bist. Eine Krise ist ein Zustand von Mangel und dieser Mangel ist etwas, was dir nicht gerecht wird. Du gestehst dir viel zu wenig zu. Du lebst nicht dein volles Potenzial bzw. lebt ihr beide innerhalb eurer Beziehung unter eurem Potenzial. Du hast also viel mehr verdient, als du offensichtlich bisher in deinem Leben in Anspruch genommen hast.

Die Midlife Crisis wäre also nun das Ergebnis dessen, was man sich über Jahre hinweg selbst erschaffen hat und weil es nicht deinem, sowie eurem Potenzial innerhalb eurer Beziehung entspricht, jetzt nun offensichtlich ein Wandel angezeigt ist.

Eine Midlife Crisis oder sonstige persönliche Krise, wie auch eine Beziehungskrise will dich an dein Potenzial von Selbstliebe, innerer Stärke und somit an deinen Selbstwert erinnern. Sie ist also die Einladung, dir dieser Qualitäten bewusstzuwerden.

Du willst Liebe? Dann darfst du dich selbst lieben.

Du willst Zufriedenheit? Dann dürfen jegliche innerlichen Kämpfe beendet werden.

Du willst ein mit Sinn erfülltes Leben? Dann darfst du dich selbst als Wesen mit einem höheren Sinn erkennen.

Du willst eine erfüllte Beziehung? Dann darfst du eine erfüllte Beziehung zu dir selbst herstellen.

So gesehen, kann man die Midlife Crisis als Entwicklungsstau verstehen. Das bedeutet, Ent-Wicklung ist dann notwendig, wenn sich ein Mann oder eine Frau und folglich sich beide als Paar in unbewusste unkonstruktive Muster und Strukturen so verstrickt haben, dass irgendwann der Knoten platzen muss. So stellt sich eine notwendige Veränderung, dann jedoch eben leider oft auf unkonstruktive Weise, ein.

Leider sind wir in unserer westlichen Welt sehr linear denkend konditioniert und materialistisch ausgerichtet. Vor allem Männer fällt es dann in der Regel schwerer, einen Zugang zu anderen Ebenen herzustellen, auf denen die Ursachen für eine Midlife Crisis zu finden wären.

Die meisten hätten es am liebsten, wenn man ihnen ein Werkzeug an die Hand gibt, mit dem sie das Problem reparieren können oder eine Tablette, die man nimmt und alles ist wieder gut. Auf der anderen Seite wiederum hätten es viele überspitzt gesagt gern, wenn sie ihre/n Partner/in durch irgendein Verhalten wieder auf die gewohnte Spur bringen oder zumindest dazu verhelfen könnten und alles wäre wieder gut.

Gute Idee, nur die Praxis scheitert jedoch leider oft. Noch ein Hinweis darauf, sich für einen gänzlich anderen Weg der Betrachtung der Midlife Crisis zu öffnen.

Aus meiner Sicht, und das ist meine persönliche Erfahrung, wie auch die in der Praxis als Coach, ist unbedingt ein Lösungsweg angezeigt, der eine spirituelle und somit ganzheitliche Sichtweise mit einbezieht.

Was sind die 12 typischsten Symptome einer Midlife Crisis?

Noch genauer gefragt, was ist die Ursache, also die Wurzel dessen, das entsprechende Symptome einer Midlife Crisis überhaupt auftreten bzw. sich zeigen?

Zunächst einmal die 12 häufigsten Symptome auf einen Blick.

Gehen wir die Symptome auf der Suche nach ihren Ursachen einmal Schritt für Schritt durch.

1. Stimmungsschwankungen

Das Wort an sich gibt schon einige Hinweise, nämlich, dass man offensichtlich innerhalb von positiver und negativer Stimmung hin- und herschwankt. Man ist also praktisch nicht in seiner Mitte, somit unausgeglichen.

Stimmungsschwankungen fallen in der Regel dann auf, wenn man sich vermehrt auf der negativen Seite wahrnimmt, also praktisch negativ gestimmt ist und dies sich auch im Verhalten entsprechend durch Aggressionen, Angriffsverhalten, in Wutausbrüchen oder unkontrolliertem Verhalten zeigt.

Man steht also sinnbildlich wie ein absolut schief verstimmtes Instrument auf der Bühne des Lebens und tritt entsprechend auf.

Das tut nicht nur dem/der Zuhörer/in weh, sondern fügt dem eigenen Umfeld oft Leid und Schmerz zu, gerade in Momenten, wo man meist unkontrolliert in eine negative Stimmung abrutscht, sich im Ton vergreift oder schlechte Stimmung verbreitet.

2. Grübeleien

Man wälzt, und das meist nachts, tausende Gedanken hin und her, ein Gedanke nach dem anderen von der einen Seite zur anderen, pro und contra und das in einem oft endlosen Kreislauf.

Viele Menschen kommen kaum noch zur Ruhe und finden keinen oder nur wenig Schlaf.

Die Ursache ist im Grunde die, dass innerhalb der Gedankenkreisläufe kein zweifelsfreies und somit stabiles Ergebnis gefunden werden kann. Wie soll das auch möglich werden, wenn man Pingpong zwischen mindestens zwei und dann meist noch gegensätzlichen Gedanken spielt? Das mündet immer in ZWEI-fel und führt ohne Lösung letztlich zur Ver-ZWEI-flung und das wiederum zu einer immer größer werdenden inneren Zerrissenheit.

3. Innere Unsicherheit

Im Grunde ist eine innere Unsicherheit die Folge aus den ersten beiden Punkten. Sobald keine Klarheit herrscht, sucht der Verstand nach Lösungen und dies sorgt für Grübeleien. Wenn innerhalb des Grübelns keine tragfähige Lösung und somit kein innerer klarer Standpunkt gefunden wird, wächst der innere Druck, der durch anwachsenden Zweifel noch verstärkt wird.

Da die Grübeleien oft nachts stattfinden sind die Nächte kurz, man kommt nicht zur Ruhe und ist somit erschöpft und leichter reizbar. Geht dieser Prozess schon eine geraume Zeit, wächst das Potenzial der Empfindlichkeit und man ist schneller aus der Reserve zu locken bzw. angreifbar oder innerlich instabil, da die Gesamtsituation sich instabil und somit unsicher anfühlt.

Ein kleiner Tropfen reicht dann meist, um das Fass zum Überlaufen zu bringen und man startet durch wie eine Rakete, was wiederum die Stimmungsschwankungen erklärt.

Du siehst, in der Regel hängt alles mit allem zusammen und somit gibt es nie wirklich nur eine Ursache hinter einem Symptom, sondern meist eine ganze Kette an Ursachen.

4. Unzufriedenheit

Sobald man innerlich mit vielen Gedanken hin und her jongliert, beschreiben es die meisten Menschen so, als würden sie wie in einem inneren Kampf zwischen Engel und Teufel stehen. Beide sitzen imaginär auf der Schulter und liefern sich einen erbitterten Kampf um richtig und falsch, gut und schlecht, Schuld und Unschuld usw.

Es existiert also kein Frieden zwischen den gedanklichen und somit auch persönlichen inneren Anteilen. Unzufriedenheit ist dann die logische Folge davon.

5. Angst

Ängste, bei manchen subtil, bei manchen so stark, dass die eigene Existenz bedroht zu sein scheint. Angefangen mit leisem Zweifel, sich über Jahre aufbauender Unzufriedenheit, wachsender Gereiztheit werden Fragen wie, „Wie geht es weiter?“, „Was kommt da noch?“, „Ist das schon alles?“, u. ä. immer lauter.

Ist das, was ist, denn nicht, was ich immer wollte? Partnerschaft, Kinder, Karriere, Haus usw. alles so, dass es eigentlich an nichts fehlen sollte. Trotzdem scheint es nicht glücklich zu machen. Trotzdem fehlt etwas. Was ist schief, gelaufen? Subtile Gefühle des Gescheitertseins, steigen auf.

Angst, Zeit zu verlieren, Angst, etwas zu verpassen, Konflikte werden mehr, der Frust wächst, die Luft wird dünner, der eigene Gestaltungsraum enger.

Angst ist Enge.

Irgendwann scheinen nur noch drei Optionen übrig.

1. Angriff

2. Totstellen

3. Flucht

Aus spiritueller Sicht sorgt ein angsterfülltes Bewusstsein für Verlust des Selbstbewusstseins. Man ist praktisch von sich selbst getrennt. Man kann nicht auf seine Stärken zurückgreifen. Man fühlt sich unsicher, wankend. Man weiß phasenweise vielleicht noch nicht einmal mehr, wer man überhaupt ist, was man will und was nicht und zweifelt in der Folge sehr stark an sich.

So von seinem eigenen Selbst getrennt, beginnt die Suche nach einer Ursache, leider jedoch dort, wo keine Lösung zu finden ist. Im Außen, anstatt im Inneren.

Wie innen so außen!

Durch Angst getrennt von seinem innersten Kern, trennt man sich von allem, was als schuldig für die aktuelle Situation ausgemacht wurde und verantwortlich zu sein scheint.

Angst trennt immer und nur das Ego kann Angst haben. Deshalb folgen meist egozentrische Verhaltensweisen, Trennungen, Leid, Schmerz, Verletzungen, Enttäuschungen, Schuld, Vorwürfe usw.

Die Lösung aus geistig-spiritueller Sicht wäre der Weg der Selbstliebe!

Der Weg ist ein Bewusstseinswandel, egal ob für denjenigen der sich trennt oder denjenigen der verlassen wird oder wurde.

Nur Selbstliebe verbindet, schafft innere Stärke und Verbundenheit. Das ist der Schlüssel für innere Erfüllung und Zufriedenheit.

Glückliche liebevolle und erfüllte Beziehungen sind die logische Folge von Selbstliebe und beginnen somit immer bei einem selbst.

Innerhalb einer spirituellen Sicht gibt es keine Trennung. Alles ist mit allem verbunden. Seit mehr als 100 Jahren weiß man das in der Wissenschaft, speziell in der „neuen“ Physik, wie Hans Peter Dürr, ein aus meiner Sicht von Selbstliebe vollkommen erfüllter Mensch und genialer Elementarteilchen-Physiker, diese bezeichnet hat.

Viele unserer heutigen Technologien funktionieren, weil dieses Prinzip existiert. Jedoch als ein existenzielles Prinzip, welches auch unser eigenes Leben beeinflusst, haben es die meisten Menschen leider noch nicht integriert.

Jede Krise und somit auch eine Midlife Crisis kann als Weckruf verstanden werden, sich klar zu werden, Wachstum anzustoßen, Wandel einzuleiten und sich selbst von angsterfüllten Mustern und konditionierten gedanklichen Mangelkonstruktionen zu befreien.

Ich versichere dir, es lohnt sich, wenngleich es nicht immer leicht zu sein scheint.

Was ist die Hauptursache der Midlife Crisis?

Es ist nicht nötig, nun noch die Weiteren sieben Symptome näher im Detail zu beleuchten, denn auch diese sind in der Gesamtbetrachtung, also mit einem ganzheitlichen Blick, sehr leicht einer Hauptursache zuzuordnen, nämlich der Trennung vom eigenen, aus spiritueller Sicht geeinten Selbst.

Die Menschheit hat praktisch alles Mögliche im Griff, fliegt zum Mond, baut Atombomben und erfindet was auch immer, aber in Beziehungen fügen sich Frauen wie Männer noch immer Leid, Schmerzen und Verletzungen zu, was aus meiner Sicht daran liegt, dass wir die Macht unserer Gedanken, unseres Geistes und unseres Bewusstseins noch längst nicht erfasst haben.

Ich glaube es ist Zeit, dass gegenseitige Leid in Beziehungen zu beenden.

Deshalb bin ich sehr froh über jede Frau, jeden Mann und jedes Paar, welches die Midlife Crisis oder jede wie auch immer sich zeigende Beziehungs- oder persönliche Krise mehr und mehr als Chance wahrnimmt und sich selbst das größte Geschenk und somit ihren Beziehungen macht, nämlich sich an ihr eigenes Potenzial erinnern.

Wie lange dauert die Midlife Crisis?

Aus Sicht der Spiritualität wäre die Lösung hier und jetzt. Ja, du liest richtig, hier und jetzt, sofort verfügbar.

Es bräuchte also lediglich den Raum, die jeweilige Lösung der Krise in Form einer Erkenntnis als Erfahrung sichtbar, also erfahrbar zu machen.

Warum?

Auf bewusster Ebene ist jedem Menschen, der sich seinem vollständigen Selbst bewusst ist, vollkommen klar, dass die Vergangenheit vergangen ist und die Zukunft noch nicht da. Das heißt, die einzige Zeit, auf die es in Wirklichkeit ankommt, ist die Gegenwart.

Das Hier und Jetzt.

Eckhart Tolle ist der wohl bekannteste Autor, der mit seinem bekanntesten Buch „Jetzt – Die Kraft der Gegenwart“ genau das beschreibt.

Die Frage ist also weniger, wie lange dauert die Midlife Crisis sondern vielmehr, wann willst du die Lösung der Krise für dich erkennen, annehmen und den Wandel vollziehen?

Jetzt?

Kann ich meinem Partner/in in der Krise helfen?

Absolut! Indem du dir selbst hilfst. Ich sagte, dass aus spiritueller Sicht alles mit allem verbunden ist. Die Krise kommt also nicht zufällig, wie du inzwischen weißt. Das bedeutet, dein Partner oder deine Partnerin zeigt dir etwas über dich.

Geht dein/e Partner/in fremd, fühlst du dich verletzt, enttäuscht, betrogen, hintergangen. Möchte sich dein/e Partner/in trennen, fühlst du dich bedroht, verlassen, einsam, ohnmächtig, schmerzerfüllt. Willst du dich trennen, weil du unzufrieden bist, dich unerfüllt, entfernt auseinandergelebt, getrennt fühlst, dann nur, weil all diese Qualitäten als ungelöste Themen, Aspekte, Prägungen, Konditionierungen in unerlöster Form tief im Schatten deines Unterbewusstseins gespeichert sind.

Die Krise möchte dich einladen aus dem Schatten herauszutreten, Klarheit zu gewinnen und diese Aspekte zu heilen.

Selbstliebe ist der Schlüssel. Vollkommene Liebe und Erfüllung in allen Lebensbereichen das Ergebnis.

Die einzig richtige Zeit dafür, ist immer jetzt!

...noch Fragen?

Gern helfe ich dir in einem kostenfreien Gespräch weiter.

Wobei darf ich dir helfen?

BLOG

FRAU | MANN | BEZIEHUNG & DIE MIDLIFE CRISIS

ARTIKEL | VIDEOS | INTERVIEWS

Neueste Artikel
Midlife Crisis | Mann verlässt plötzlich die Familie
Was tun? Kann ich ihm helfen?
+
Video mit Schritt für Schritt Erläuterungen
JETZT LESEN
Gefühle der Männer in der Midlife Crisis
Ein Buch mit 7 Siegeln
JETZT LESEN
Midlife Crisis mit 45​
9 Persönlichkeitsmuster die in eine Krise führen können​
Erfahre welche Persönlichkeitsstruktur welches Krisenpotential hat.
JETZT LESEN
Krisen meistern – Schaffe diese 3 Grundvoraussetzungen und wende diese Fähigkeit an, dann wirst jede Krise meistern
In diesem Artikel zeige ich dir, über welche Kompetenz du dir unbedingt bewusst werden darfst, um eine Krise, welcher Art auch immer, zu meistern.
JETZT LESEN
Midlife Crisis Mann mit 40
-
7 unerhörte Botschaften auf die Mann besser hören sollte
MIDLIFE CRISIS Mann mit 40, in diesem Artikel werde ich dir die 7 Botschaften liefern die du verstehen darfst, um die Midlife Crisis ab, mit oder über 40 zu meistern, ihr vorzubeugen oder zu vermeiden, dass dir dein Leben irgendwann sprichwörtlich um die Ohren fliegt.
JETZT LESEN
MIDLIFE CRISIS Sexualität, die Bühne der Krise bei Männern. 7 Phasen der Krise & 4 Schritte in Richtung Lösung
MIDLIFE CRISIS bei Männern – Sexualiät, die Bühne auf der sich die Krise häufig abspielt. Erfahre die 7 Phasen die die Midlife Crisis sowie 4 Schritte in Richtung Lösung. ☛
JETZT LESEN
Voriger
Nächster
Neueste Artikel
MIDLIFE CRISIS Sexualität, die Bühne der Krise bei Männern. 7 Phasen der Krise & 4 Schritte in Richtung Lösung
MIDLIFE CRISIS bei Männern – Sexualiät, die Bühne auf der sich die Krise häufig abspielt. Erfahre die 7 Phasen die die Midlife Crisis sowie 4 Schritte in Richtung Lösung. ☛
JETZT LESEN
Voriger
Nächster
Neueste Videos
Midlife Crisis Männer- Wann ist die Midlife Crisis vorbei
Video abspielen
Selbstbewusstsein-so verlierst du es
Video abspielen
Selbstzweifel-wie entstehen sie und wie werde ich sie los
Video abspielen
Midlife Crisis-neue Partnerin-so bekommst deinen Selbstwert zurück
Video abspielen
Midlife Crisis - Mann verlässt plötzlich die Familie - was tun?
Video abspielen
Trennungsschmerz überwinden
Video abspielen
Was tun gegen Liebeskummer Trennungsschmerz
Video abspielen
Midlife Crisis Mann trennt sich - Warum?
Video abspielen
Midlife Crisis Mann kommt zurück
Video abspielen
Midlife Crisis Playlist
Midlife Crisis Mann trennt sich - Warum?
Video abspielen
Midlife Crisis - Mann verlässt plötzlich die Familie - was tun?
Video abspielen
Midlife Crisis Wie gehe ich mit meiner Partnerin um?
Video abspielen
Wie kommt es zur Midlife Crisis?
Video abspielen
Wie soll man mit einer Midlife Crisis umgehen?
Video abspielen
Ist die Midlife Crisis eine Chance?
Video abspielen
Kann eine Trennung verhindert werden?
Video abspielen
Wie kann eine Trennung verhindert werden?
Video abspielen
Meistgesehene Videos
Midlife Crisis Fake?
Video abspielen
Midlife Crisis - Schicksalsgesetze-ignorierst du sie, ist scheitern vorprogarmmiert
Video abspielen
Artikel Übersicht
Gefühle der Männer in der Midlife Crisis
MANN & MIDLIFE CRISIS
Tino

Gefühle der Männer in der Midlife Crisis | Ein Buch mit 7 Siegeln

Männer und ihre Gefühle in der Midlife Crisis | Ein Buch mit 7 Siegeln

Männer und Gefühle, das ist so eine Sache. Eben oft ein Buch mit sieben Siegeln. Nicht nur in Verbindung mit einer Midlife Crisis sondern generell sind Gefühle für Männer oft ein sehr sensibles Thema und genauso fein und sanft anzugehen, wie so manches Gefühl eben nur sanft und fein wahrnehmbar ist.

Artikel Lesen »
Podcast
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Willst du meine besten Tipps mit Krisen umzugehen?

Trag dich hier ein und profitiere von meinen praktischen Erfahrungen, um gestärkt aus der KRISE hervorzugehen.
Garantiert wahrhaft reichhaltiger Input.

Mit deinem Eintrag erhältst du meine besten Tipps, um als wahrhaftig gestärkte aus einer Krise hervorzugehen. Strategien zur Selbsterkenntnis, Ansätze, die den Transformationsprozesse in neue Höhen ermöglichen sowie einfach das, was ich an Erfahrungen teilen kann, teile ich hier. Wie ich wertschätzend mit deinen Daten umgehe, erfährst du hier.